Das vermessen von Landschafts- und Gebäudegeometrien sowie der Umgang mit 3D- Daten stellen für jeden Forscher eine große Herausforderung dar. Eine eigens für diese besonderen Bedürfnisse programmierte Datenbank ist die Basis für die Aufbereitung aller Daten. Neben der GPS- gestützten Datenbank auf einem Tablet findet sich in unserem Equipment ein Theodolith, ein Bodenradargerät KS700 und der 3D- Leica Disto S910 Laservermesser. 

Sie haben einen Forschungsauftrag, möchten etwas kartiert oder vermessen haben? Wir haben die Geräte, Erfahrung und die Möglichkeiten der Datenaufnahme.

Disto4 Datenbank    Theodolith

 

Vermessung eines Fundfeldes

Disto1 Disto2 Funde1

Diverse Fundorte wurden mittels 3D- Scanner kartographiert und in die Datenbank eingetragen.

Vermessung des Gebäudeverlaufes Kloster Grafschaft

Disto7

Eine Forschungsstudie bedurfte die genaue Gebäudeausrichtung. Zunächst wurde zur Mittagszeit beim transit der Sonne durch den Schattenwurf einer Peilstange die genaue geographische Nord- Südrichtung vermessen. Danach dann mittels 3D- Laserentfernungsmessers das Gebäude eingemessen. Das Messergebnis von 4.11° weicht nur 0.07° vom offiziellen Wert eines Vermessungsbüros ab.

Vermessung Gewölbekeller

Disto6

Der Statiker benötigte die genaue Gewölbeform. Ein 3D- Datensatz mit 224 Messpunkten wurde erstellt.

Bodenradar

Etwas sehr besonderes ist es bis tiefim Boden nach verborgenem zu suchen.

KS700